· 

Vertriebspartnerschaft zwischen Green Workwear und Brands Fashion

Buchholz/Altusried, Oktober 2022 | BRANDS Fashion, Europas Marktführer für nachhaltige Workwear und Fashion Merchandise, beweist einmal mehr seine Pionierrolle und bietet als erstes Unternehmen ein nachhaltiges Poloshirt an, das Industriewäsche-tauglich ist – ein Meilenstein im Segment der „grünen“ Workwear. Dazu kooperiert BRANDS Fashion im Vertrieb mit dem Unternehmen Green Workwear, das auf besonders nachhaltige Textilien im Gesundheitswesen spezialisiert ist.

Das entwickelte Poloshirt ist mit dem Siegel Grüner Knopf zertifiziert, besteht aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle mit 30 % recyceltem Polyester und ist zudem – und zwar als erstes dieser Art – für die Industriewäsche nach ISO 15797 geeignet. Und auch einem desinfizierenden Waschverfahren nach RKI hält das Polo stand. Die Produktionsstätte befindet sich in Indien – BRANDS Fashion gewährt allen Interessierten gern Einblick in die komplette Lieferkette.

Ad hoc ist das Shirt in drei Farben beziehbar, in weiß, navy-blau und schwarz, jeweils als Damenshirt und in einer Unisex-Variante mit Brusttasche. Sonderanfertigungen in anderen Farben sowie Individualisierungen wie nachträgliche Bestickung mit eigenem Logo sind wie gewohnt möglich.

Für einen erfolgreichen Weg in den Markt kooperiert BRANDS Fashion erstmalig im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft mit Green Workwear: Unter dieser Marke wird vor allem Berufsbekleidung für das Gesundheitswesen angeboten, die aus nachhaltigen Geweben gefertigt und nach hohen Öko- sowie Sozialstandards produziert wird, die zudem industriell wiederaufbereitet werden kann und die die Bedürfnisse von Mensch und Umwelt berücksichtigt.

„Wir freuen uns sehr, mit Green Workwear einen Vertriebspartner an unserer Seite zu haben, der in Sachen Nachhaltigkeit einen ebenso hohen Anspruch hat wie wir und der speziell im Gesundheitswesen und Textilservice einen Namen und ein gutes Netzwerk hat.“, erklärt Stephan Vogt, verantwortlich für das New Business Development bei BRANDS Fashion. „Unser Poloshirt ist perfekt für den Einsatz in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, bei Rettungsdiensten, Feuerwehren und ähnlich anspruchsvollen Einsatzgebieten geeignet. Auch Industrieunternehmen und die Hospitality-Branche sind interessante Absatzmärkte. Wer Wert auf ein nachhaltig produziertes Shirt legt, das der regelmäßigen Industriewäsche inklusive Desinfektion ausgesetzt ist, hat mit unserem Poloshirt das ideale Kleidungsstück.“, so Vogt. Harald Reisinger, Geschäftsführer von Green Workwear sieht in der Zusammenarbeit einen Meilenstein für die gesamte Branche: „Wir wollen gemeinsame Wege beschreiten und Synergien nutzen, damit die Transformation zu mehr Nachhaltigkeit in der Textilbranche gelingt. Dies kann eine Vorbildfunktion zum Bestehen der vor uns allen liegenden Herausforderungen, auch für andere Projekte, bieten.“


Über BRANDS Fashion:

BRANDS Fashion ist Europas Marktführer für nachhaltige Corporate Workwear. Der Textil-Pionier entwickelt seit 2002 hochwertige und modische Arbeitskleidung für namhafte Unternehmen in Europa und den USA. Zudem umfasst das Portfolio eine große Bandbreite an Private Label-, Merchandising- und Promotion-Artikeln. Im Mittelpunkt stehen dabei die individuellen Anforderungen der Kunden. BRANDS bietet eine One Stop Solution: vom kreativen Design und einer marktorientierten Produktentwicklung bis hin zu weltweiten Webshop-Lösungen. Die Logistiksparte übernimmt die eigenständige Tochtergesellschaft BRANDS Logistics GmbH. 2019 gründete BRANDS Fashion mit der dänischen Firma Scan-Thor die GoJungo GmbH. Als innovative Plattform übernimmt das Start-up für Marken die komplexen und zeitaufwändigen Prozesse für den erfolgreichen Verkauf von insb. textilen Produkten auf Online-Marktplätzen.

Weitere Informationen unter http://www.brands-fashion.com

Über Green Workwear:

Wenn zwei das gleiche Ziel verfolgen spricht vieles dafür den Weg gemeinsam zu gehen. So entstand die Kooperation von Dibella – longlife textiles und REISINGER premium workwear. Das gemeinsame Ziel war und ist eine wirklich 100 % nachhaltige und industriewäschegeeignete Berufsbekleidungskollektion für das Gesundheitswesen zu entwickeln. Dibella – longlife textiles wurde bereits 1986 gegründet und ist ein europaweit anerkannter Partner für langlebige Objekttextilien. Mit einer Firmenphilosophie welche Fairness und Offenheit im Fokus führt und sich dem Thema Nachhaltigkeit verpflichtet fühlt und dieses lebt, ist ein professionelles Supply Chain mit ausgeprägtem Wissen in den Bereichen Nachhaltigkeit, Recycling und Wiederaufbereitung gegeben. Für die besonders nachhaltige Berufsbekleidung hat Dibella die Marke „Good Workwear“ ins Leben gerufen. REISINGER premium workwear wurde 2007 von Harald Reisinger gegründet und ist seit Anbeginn im Vertrieb von industriewäschegeeigneter Berufsbekleidung für das Gesundheitswesen tätig. Bereits seit den 1990er Jahren ist Harald Reisinger im Bereich der Bekleidungsproduktion und Vertrieb tätig und seit Anfang der 2000er Jahre nurmehr der Berufsbekleidung verschrieben. Gemeinsam bieten wir somit unter dem Dach der Green Workwear GmbH einen professionellen Partner für Kunden im Textilservice und dem Gesundheitswesen.

https://greenworkwear.de/


GOTS - Global Organic Textile Standard
Sigel: organic blended - CERES-007
Wir führen Produkte mit dem Grünen Knopf.
Fairtrade Cotton - Max Havelaar
Cotton made in Africa - inside
Wir führen Produkte mit dem EU Ecolabel
Wir führen Produkte mit dem EU Ecolabel
Dibella ist zertifiziert - ISO 9001
Dibella ist zertifiziert - ISO 14001
Oeko-Tex Standard 100
Oeko-Tex  Made in Green
Tencel
Hotelwäsche Dibella longlife textiles

Dibella BV

Hamelandroute 90

NL-7121 JC Aalten

Fon: +49-2871-2198-0

Mail:  info@dibella.de


de en