· 

Tradition und Nachhaltigkeit im Best Western Premier Seehotel Krautkrämer Münster

Das Münsteraner Traditionshaus Best Western Premier Seehotel Krautkrämer Münster wird umfassend modernisiert und vergrößert. Ein wesentlicher Aspekt der laufenden Veränderungsprozesse ist allerdings nicht auf den ersten Blick sichtbar: Bettwäsche und Handtücher werden auf nachhaltige Textilien umgestellt, die mit dem staatlichen Siegel Grüner Knopf zertifiziert sind.

Seit bereits seit über 50 Jahren ist das Seehotel Krautkrämer eine der ersten Adressen in Münster. Das Anwesen bietet schon allein durch seine idyllische Lage am Hiltruper See einen hohen Erholungsfaktor.


Focus auf Nachhaltigkeit

Seit dem Inhaberwechsel im Mai 2019 hat sich schon einiges in Punkto Nachhaltigkeit getan. „Ein gutes Gefühl erfährt der Gast bei uns nicht nur durch den hauseigenen Wellness-Bereich, der ebenfalls noch erweitert wird, oder durch das kulinarische Gastronomiekonzept, sondern auch in Sachen Nachhaltigkeit. Ein Fokus auf Produkte lokaler Erzeuger, die Möglichkeit, E-Autos zu laden, das Krautkrämer bietet das alles schon seit längerem,“ so Sebastian Prang, Hoteldirektor, der die Leitung des Hotels im September 2019 übernommen hat, „bei den Textilien sind wir mit unserem neuen Konzept der allgemeinen Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit allerdings schon ein gutes Stück voraus!“ „Auch wenn viele Hotels schon Energie und Verschleiß einsparen, indem der Gast wählen kann, ob die Wäsche mehrfach genutzt werden soll – um die Herkunft der Textilien machen sich viele noch keine Gedanken“, ergänzt Moritz Wildschütz, Geschäftsführer der Wäscherei Sicking aus Münster, die das Seehotel Krautkrämer Münster mit Miettextilien ausstattet.

Ein gemeinsamer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit: Sebastian Prang, Best Western Premier Seehotel Krautkrämer, Moritz Wildschütz, Wäscherei Sicking und Christian Wurm von Dibella (von links).
Ein gemeinsamer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit: Sebastian Prang, Best Western Premier Seehotel Krautkrämer, Moritz Wildschütz, Wäscherei Sicking und Christian Wurm von Dibella (von links).

Ein rundherum gutes Gefühl

Dabei liegt gerade in der textilen Lieferkette ein enormes Potential, etwas „richtig gut“ zu machen. „Der Grüne Knopf bietet als erstes staatliches Textilsiegel eine absolute Transparenz in der textilen Lieferkette. Nicht nur die Herstellungsschritte ab der Färberei werden von unabhängigen Prüfinstituten getestet, sondern auch das Unternehmen selber wird auf genau definierte und nachweisbare Nachhaltigkeitsstandards auditiert.

 

Der Hersteller für die Wäsche des Hotels Krautkrämer, die Firma Dibella aus dem westlichen Münsterland, ist in Sachen Nachhaltigkeit absoluter Experte und war das erste Unternehmen im Bereich der textilen Mietwäsche, das für die Einhaltung der Prüfkriterien mit dem staatlichen Siegel Grüner Knopf ausgezeichnet wurde. „Für uns ist Nachhaltigkeit mehr als ein Trendthema“, so Ralf Hellmann, Geschäftsführer des Bocholter Unternehmens, „wir sind als Pionier beim Grünen Knopf dabei und werden es sehr begrüßen, wenn langfristig die Kriterien noch weiter verschärft werden und die komplette Lieferkette bis zum Rohstoff für den Endverbraucher nachvollziehbar wird. Diese Transparenz ermöglicht uns die Umsetzung unserer CSR-Ziele in allen Stufen der Lieferkette und gibt unseren Kunden die Gewissheit, verantwortungsvoll hergestellte Textilien einzusetzen.“ „Hierdurch können wir unseren Kunden die Nachhaltigkeit, die wir seit Jahren mit unseren umweltschonenden, zertifizierten Waschverfahren leben auch im Bereich der Textilien konsequent bieten, so Moritz Wildschütz von der Wäscherei Sicking.“ Gewissheit, die auch die Gäste des Hotels Krautkrämer zukünftig genießen können: Die Umstellung der Bettwäsche erfolgte im Juli, die Frottierwaren wurde im August auf das nachhaltige Sortiment umgestellt.


Über die Wäscherei Sicking

Die Wäscherei Sicking aus Münster ist Profi uns leistungsstarker Partner für modernste Textilpflege und Textillogistik. Das seit 1923 existierende Unternehmen ist eine der führenden Wäschereien in Münster und NRW.

Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit und Qualität waren früher und sind auch heute das Fundament von Sicking. Qualifizierte Mitarbeiter, modernste Technik sowie hohe Hygienestandards sichern den Kunden hierbei eine perfekte Qualität im richtigen Preisrahmen zu. All dies wird aus Überzeugung nur mit hygienischen, zertifizierten Waschverfahren bewältigt, welche Umwelt und Textilien schonen. Der Einsatz von nachhaltigen Miettextilien unterstreicht hierbei den hohen ökologischen Stellenwert.


GOTS - Global Organic Textile Standard
Wir führen Produkte mit dem Grünen Knopf.
Fairtrade Cotton - Max Havelaar
Cotton made in Africa - inside
Wir führen Produkte mit dem EU Ecolabel
Wir führen Produkte mit dem EU Ecolabel
Dibella ist zertifiziert - ISO 9001
Dibella ist zertifiziert - ISO 14001
Oeko-Tex Standard 100
Oeko-Tex  Made in Green
Fairtrade Cotton Program
Tencel
Hotelwäsche Dibella longlife textiles

Dibella BV

Hamelandroute 90

NL-7121 JC Aalten

Fon: +49-2871-2198-0

Mail:  info@dibella.de


de en