· 

Weiterer Schritt zu einer nachhaltigen und zirkulären Textilwirtschaft. Worn again Technologies nimmt die Pilot-Forschungsanlage in Betrieb

Worn Again Technologies, Pionier auf dem Gebiet der Polymer-Recyclingtechnologie, gibt heute die Eröffnung seiner Pilot-F&E-Einrichtung als einen wichtigen nächsten Schritt im Entwicklungsprozess bekannt. Die Anlage befindet sich bei CPI, einem Technologie- und Innovationszentrum in Redcar, England. Worn Again Technologies ist führend in der wissenschaftlichen Forschung zur Rückgewinnung von Rohstoffen aus nicht wiederverwendbaren Produkten und folgt der Vision, Abfälle zu verwerten und dadurch den Einsatz von neuen Ressourcen zu ersetzen.

Eine großartige Perspektive: Die in den Alttextilien enthaltenen Rohstoffe können voneinander getrennt, in ihre ursprünglichen Bestandteile umgewandelt  und so wieder in den Produktionskreislauf eingebracht werden.
Die in den Alttextilien enthaltenen Rohstoffe können voneinander getrennt, in ihre ursprünglichen Bestandteile umgewandelt und so wieder in den Produktionskreislauf eingebracht werden.

Die Pilotanlage dient der Validierung und Weiterentwicklung des speziellen Verfahrens von Worn Again Technologies, mit dem PET-Polymer und Zellulose (aus Baumwolle) von nicht wiederverwendbaren Textilien und PET-Flaschen und Verpackungen getrennt, dekontaminiert und extrahiert werden, um als Teil eines zirkulären Kreislaufs als Rohstoffe in die Lieferketten zurückzukehren und zu neuen Produkten zu werden.

Die hochmoderne Prozess- und Pilotanlage von Worn Again Technologies wurde mit Hilfe von führenden Ausrüstern entworfen und gebaut. Ziel der Anlage ist es, weitere Prozessdaten, Wissen und Verständnis zu entwickeln, um das Unternehmen in die Lage zu versetzen, die technischen Parameter festzulegen und das Engineering-Design als Schritt für die Serienreife zu skalieren. CPI bietet als Standort für die Anlage technische Spitzenleistungen, die dazu beitragen, die Technologie schneller auf den Markt zu bringen.


Nick Ryan, Technologiedirektor von Worn Again Technologies, kommentiert: "Das Pilotprojekt ist ein bedeutender Entwicklungsschritt, da es uns ermöglicht, die verschiedenen Teile des Prozesses zusammenzuführen und weiter zu optimieren und so unsere technische Entwicklung hin zu einer Demonstrationsanlage zu beschleunigen."

Cyndi Rhoades, Gründerin von Worn Again Technologies, sagt: "Es ist aufregend, unsere Entwicklungen vom Labor bis zur Anlage vorangetrieben zu haben. Zwar liegt noch ein langer Weg vor uns, aber es ist der nächste greifbare Schritt, der uns einem skalierbaren, kommerziell tragfähigen industriellen Prozess näher bringt, der den Übergang von der Nutzung endlicher, neuer Ressourcen zur Kreislaufwirtschaft von Rohstoffen ermöglicht."

Kris Wadrop, Direktor von Biotechnology CPI freut sich, „die Pilotanlage von Worn Again Technologies innerhalb unserer Scale-up-Einrichtungen in Wilton, Redcar, zu beherbergen. Die Unterstützung eines Unternehmens, das an der Spitze der Kreislaufwirtschaft steht und nachhaltige Mode fördert, indem es die Stärken der chemischen Industrie in Teesside nutzt, ist eine ideale Kombination und Teil des Grundes für die Existenz von CPI''.

Das spezielle Worn Again Verfahren ermöglicht die Teilung der verschiedenen Bestandteile von Alttextilien.
Das spezielle Worn Again Verfahren ermöglicht die Teilung der verschiedenen Bestandteile von Alttextilien.

Das Team, das vom Chief Scientific Officer von Worn Again Technologies, Dr. Adam Walker, koordiniert wird, begann die Zusammenarbeit mit CPI beim Start des Pilotprojekts im 4. Quartal 2019. Die Versuchseinrichtung wird mit einem strengen, disziplinierten wissenschaftlichen Prozess betrieben, um den Bedürfnissen des Marktes und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden. Das Verfahren wird unter Verwendung verschiedener Parameter getestet, um die Auswirkungen auf den Ertrag und die Qualität des Produkts zu verstehen.


GOTS - Global Organic Textile Standard
Wir führen Produkte mit dem Grünen Knopf.
Fairtrade Cotton - Max Havelaar
Cotton made in Africa - inside
Wir führen Produkte mit dem EU Ecolabel
Wir führen Produkte mit dem EU Ecolabel
Dibella ist zertifiziert - ISO 9001
Dibella ist zertifiziert - ISO 14001
Oeko-Tex Standard 100
Oeko-Tex  Made in Green
Fairtrade Cotton Program
Tencel
Hotelwäsche Dibella longlife textiles

Dibella BV

Hamelandroute 90

NL-7121 JC Aalten

Fon: +49-2871-2198-0

Mail:  info@dibella.de


de en